Privatärztliche Praxis, Ausgabe 3/2016

Die Privatärztliche Praxis – Ihr schneller Weg zu mehr Erfolg im Praxisalltag mit fundierten Berichten und Tipps erfahrener Kollegen.

 

Kostenlos für alle pbv-Mitglieder – hier anmelden!

 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass hier im Internet unsere Verbandsnachrichten nur sehr verkürzt wiedergegeben werden. Insbesondere Tipps zur Abrechnung stellen wir nur unseren Mitgliedern zur Verfügung – werden Sie Mitglied und unterstützen Sie unsere Interessengemeinschaft.

Die gekürzte Ausgabe der Privatärztlichen Praxis 3/2016 können Sie hier als PDF herunterladen.

 

Textauszüge aus Privatärztliche Praxis, Ausgabe 3/2016

 

Jahreshauptversammlung und Fortbildungsveranstaltung des PBV

Es gab spannende Themen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Privatärztlichen Bundesverbandes und der anschließenden Fortbildungsveranstaltung in Frankfurt: der aktuelle Stand der GOÄ-Verhandlungen, die Auswirkungen des neuen Antikorruptionsgesetzes, die Situation der neuen STIFTUNG PRIVATMEDIZIN oder die Vorgaben für Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen … mehr im PDF

 

GOÄaktuell: Begründungspflicht bei Steigerungen

Das Überschreiten des Schwellenwertes ist gem. § 12 Abs. 3 GOÄ für den Patienten "verständlich und nachvollziehbar" zu begründen und zu erläutern. Diese Begründung muss für jede einzelne Leistung und so konkret und differenziert erfolgen, dass das Überschreiten – auch hinsichtlich des Umfangs – nachvollziehbar ist … mehr im PDF

 

GOÄ-Tipps: Ärztliche Beratung – Einbeziehung der Bezugsperson

Die geplante Novellierung der GOA sollte die sprechende Medizin noch mehr gegenüber der reinen Technik aufwerten, allerdings ist die Novelle ja derzeit ins Stocken geraten. Also müssen wir uns wieder auf die geltende GOÄ besinnen und schauen, wie welche Beratungen abgerechnet werden können … mehr im PDF

 

Gängige Probleme mit Versicherungen: Versicherung nicht übereilt kündigen

Viele Ärzte sind falsch versichert, und ein Wechsel in eine andere Versicherung ist nicht immer problemlos. Wir haben schon öfters auf diese Problematik hingewiesen und angeboten, seine Ordner von einem unabhängigen Makler prüfen zu lassen … mehr im PDF

 

Droht der Komplementärmedizin das Aus? Bericht der Hufelandgesellschaft über die Projektierung der Neuen GOÄ

Zwar wurde auf dem 119. Deutschen Ärztetag in Hamburg die gesamte bisherige Konzeption der Neuen GOÄ auf den Prüfstand gestellt, doch bleiben große Zweifel an inhaltlichen Gestaltungen, die die Komplementärmedizin betreffen. Dies geht laut Hufelandgesellschaft aus den neuen Regelungen bzgl. Analogziffern hervor, die künftig nur noch für "neue innovative Verfahren vorgesehen sind", die dann auch noch von einer "GeKo" abgesegnet werden müssten … mehr im PDF

 

Hauptstadtkongress: Sanktionen bei weiteren Verzögerungen der Telematik-Infrastruktur

Berlin, 08.06.2016 – Die parlamentarische Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz (CDU) aus dem Bundesgesundheitsministerium hat wegen der schleppenden Umsetzung der Telematikinfrastruktur Sanktionen angekündigt, sofern die Teilnehmer des Projekts zur Vernetzung im Gesundheitswesen weiterhin Umsetzungsfristen verstreichen lassen … mehr im PDF

 

Auslagen § 10 GOÄ Info zur weiteren Verwendung

Welche Auslagen zusätzlich zur ärztlichen Leistung nach der Amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) angesetzt werden können, regelt § 10 GOÄ. Berechnungsfähig sind alle in § 10 Absatz 1 GOÄ genannten Materialien … mehr im PDF

 

Patientenzufriedenheit – warum sich der Blick auf Patientenzufriedenheit auszahlt

Patienten beurteilen die ärztliche Behandlung primär aufgrund der Kontaktqualität mit Praxisteam und Ärzten. Denn die tatsächliche medizinische Leistung kann von den Patienten oft überhaupt nicht bewertet werden, insofern spielt diese aus Patientensicht als Beurteilungsmaßstab der Arztpraxis nur eine nachgelagerte Rolle … mehr im PDF

 

Praxisführung: Umsatzsteuer bei Ärzten

Im modernen ärztlichen Leistungsumfeld ist die Befreiung von der Umsatzsteuer längst keine Selbstverständlichkeit mehr. Das haben inzwischen auch die Finanzämter mitbekommen … mehr im PDF

 
Privatärztlicher Bundesverband • Dreisamstraße 1 • 76337 Waldbronn • Telefon 07243-715363