Umstieg in die Privatarztpraxis – Niederlassung als Privatarzt – Chance oder Risiko?

Soll ich mich privatärztlich niederlassen oder gar ohne vorherige Kassenpraxis Privatarzt werden? Diese Fragen stellen sich in der derzeitigen Situation der Gesetzlichen Krankenkassen viele Kolleginnen und Kollegen

Was ist bei der Gründung einer Privatarztpraxis zu beachten?

  • Wichtig ist, dass Sie das Umfeld kennen und wissen, ob entsprechende Möglichkeiten für Privatmedizin bestehen
  • Ein wesentliches Entscheidungskriterium ist, wie lange Sie mit dem zunächst verminderten Einkommen auskommen könnten. Diese Rahmenbedingungen lassen sich nur individuell klären und jeder muss seine eigene Risikobereitschaft ausloten
  • Ein nicht unwesentlicher Faktor bei der Frage der Niederlassung als Privatarzt ist eine Spezialisierung. So wird Kolleginnen und Kollegen mit einer Spezialisierung beispielsweise in Gefäßmedizin oder speziellen Naturheilverfahren der Start in die Privatarztpraxis leichter fallen
  • Das bedeutet jedoch nicht, dass es unmöglich ist, als Allgemeinmediziner, Internist oder Orthopäde unter entsprechenden Rahmenbedingungen eine erfolgreiche Privatarztpraxis zu gründen, der PBV unterstützt Sie gerne dabei

Als Privatarzt bieten Sie Ihren Patienten die Medizin, die Sie schon immer machen wollten!

Bei der Planung für die eigene Privatpraxis können Sie einkalkulieren, dass ein Teil der Kassenpatienten Ihnen folgen wird. Diese Kunden kennen und schätzen Sie und sind bereit, die höheren privatärztlichen Leistungen zu honorieren.

Stillstand in der GOÄ – die Kassenmedizin ist seit Jahren im Abwärtstrend

Seit mehr als 13 Jahren haben wir keine Erhöhung der Punktwerte der GOÄ gesehen. Dies bietet Ihnen eine bessere Situation als in der Kassenmedizin, bei der die Spirale stetig nach unten geht. Die GOÄ wird in ihrer derzeitigen Form voraussichtlich noch bis 2011 oder 2012 Bestand haben, so dass eine gewisse Sicherheit zum Umstieg besteht.

Privatärztlicher Bundesverband – wir arbeiten für unsere Mitglieder

Der Privatärztliche Bundesverband ist die alleinige Vertretung der niedergelassenen Privatärzte. Wir unterstützen unsere Mitglieder, wenn sie den Schritt in die private Medizin wagen wollen, mit unserer über 35-jährigen Erfahrung. Mitglieder, Partner und der Vorstand stehen bei Fragen gerne Rede und Antwort. Profitieren auch Sie als Mitglied im PBV – Privatärztlicher Bundesverband e. V. von diesen wertvollen Erfahrungen und Leistungen.

 
Privatärztlicher Bundesverband • Dreisamstraße 1 • 76337 Waldbronn • Telefon 07243-715363