COVID-19-News des PBV

Aktuelle Informationen für unsere Mitglieder



Zu den aktuellen FAQ
 – Covid-19 Impfkampagne der Privatärzte

Alles, was Sie zur Impfkampagne benötigen



Dr. med. Heinz Oehl-Voss, 2. Vorsitzender des PBV

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hauke Gerlof
Stellvertretender Chefredakteur
Ressortleiter Wirtschaft
Ärzte Zeitung

 

Privatpraxen halten sich ohne Schutzschirm
Privatarzt in der Corona-Pandemie? Das ist im Lockdown wie Arbeit am Trapez ohne Netz und doppelten Boden. Es gibt keinen Ausgleich für ausbleibende Patienten. Vor allem Hausärzte ziehen sich aber offenbar überwiegend gut aus der Affäre.

 

Die Privateinnahmen bei Vertragsärzten haben in den vergangenen Jahren im Vergleich zu den Umsätzen aus der Behandlung von Kassenpatienten an Bedeutung eingebüßt.

 

Neu-Isenburg/Berlin. Für vier von zehn Freiberuflern hat sich die wirtschaftliche Lage im vergangenen Jahr verschlechtert, für rund 25 Prozent ist der bisher entstandene Schaden existenzbedrohend ... Lesen Sie hier den ganzen Beitrag!

Video, So funktioniert die Corona-Warn-App
So funktioniert die Corona-Warn-App
Dr. med. Heinz Oehl-Voss, 2. Vorsitzender des PBV


 

C-19 Betriebsschließungen:

Entschädigungsklagen gegen den Staat sind das falsche Signal

von Marcus Creutz, freier Journalist mit den Schwerpunkten Wirtschaft | Recht | Steuern

 
Ob Restaurants, Fitnessstudios oder Baumärkte: Fast alle Branchen mussten wegen des Lockdowns der Wirtschaft während der letzten Monate erhebliche finanzielle Einbußen hinnehmen. Unternehmen mit wenigen Reserven droht gar die Insolvenz. Deshalb verklagen immer mehr Unternehmen den Staat auf Entschädigung. Doch daran könnten am Ende nur die Anwälte verdienen ...    

 

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag!



Dr. med. Heinz Oehl-Voss, 2. Vorsitzender des PBV

 

 

180-Grad-Wende beim Kurzarbeitergeld im Gesundheitswesen

 

Erfolg für Fachärztinnen und Fachärzte: Bundesagentur für Arbeit erlässt neue fachliche Weisung zum Bezug von Kurzarbeitergeld im Gesundheitswesen.

Wir möchten Sie heute darüber informieren, dass die Bundesagentur für Arbeit am 7. Mai 2020 zum Aktenzeichen GR 22-75095-202005005 eine neue fachliche Weisung zum Kurzarbeitergeld an Leistungserbringer im Gesundheitswesen erlassen hat. Diese Weisung übersenden wir Ihnen als Anlage zu diesem Schreiben. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Intervention an höchster Stelle des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie bei anderen politischen Entscheidern einen maßgeblichen Beitrag zu dieser 180-Grad-Wende geleistet hat.

Alles Weitere im PDF.

Download
SpiFa_Kurzarbeitergeld.pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.5 KB